Archivierter Artikel vom 12.02.2017, 10:47 Uhr
Koblenz

Party frühzeitig beendet: Ungeladene Besucher stören Geburtstagsfeier

Ein 18-jähriger Koblenzer wollte seinen Geburtstag an einer Grillhütte im Stadtteil Metternich feiern. Doch statt der geladenen 20 Gäste kamen 100. Die Polizei musste einschreiten.

Foto: picture alliance / dpa

Durch eine „Einladung“ in den sozialen Medien, die nicht durch das Geburtstagskind veranlasst worden war, erhöhte sich der Zahl der Gäste von ursprünglich 20 auf circa 100.

Aufgrund des aggressiven Verhaltens der Störer und bereits mehrerer begangener Straftaten wurde die Polizei verständigt, die mit starken Kräften an der Hütte erschien und die Party im Einvernehmen mit dem Gastgeber beendete.

Der Abreiseverkehr wurde überwacht, gegen mehrere Partygäste wurden Strafverfahren wegen Beleidigung, Widerstand, etc. eingeleitet.