Archivierter Artikel vom 15.03.2016, 16:09 Uhr
Plus
Burgen

Ortsgemeinde Burgen investiert in den „Oberbergweg“

Große Sprünge machen kann Burgen nicht. Rund 1,55 Millionen Euro Schulden verzeichnete die Moselgemeinde zum Ende des Jahres 2015. Mit größeren Einkünften aus der Gewerbesteuer kann sie auch nicht planen. Laut dem gerade bei einer Enthaltung verabschiedeten Haushaltsplan gelingt es der Gemeinde jedoch, den Schuldenstand bis zum Ende des Jahres um etwa 100 000 Euro zu reduzieren und trotzdem einige nötige Investitionen durchzuführen.

Lesezeit: 2 Minuten