Archivierter Artikel vom 17.08.2011, 16:07 Uhr
Plus
Koblenz

Oft wird der Ex-Partner zum Denunzianten Koblenz Finanzamt

Knapp 2800 Hinweise auf mögliche Steuerhinterziehung: Über mangelnde Arbeit können sich die Mitarbeiter der Strafsachenstelle beim Koblenzer Finanzamt wahrlich nicht beklagen – auch wenn nicht jeder Hinweis gleich in einem Strafverfahren mündet. 2010 lagen der eigenen „Staatsanwaltschaft des Fiskus'“ noch einmal deutlich mehr Eingänge vor als im Jahr 2009 – da waren es 2001, verteilt auf den gesamten Norden des Landes. Doch wo kommen diese Hinweise her, wie stoßen die Ermittler der Finanzverwaltung auf mögliche Steuersünder?

Lesezeit: 3 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema