Archivierter Artikel vom 01.09.2020, 14:25 Uhr
Plus
Kreis MYK

Obstbauern befürchten Schäden: Speziell die Äpfel leiden diesmal unter der Hitze

Seit drei Jahren treiben fehlende Niederschläge und Hitzeperioden den Obstbauern der Region die Sorgenfalten ins Gesicht. Die anhaltende Trockenheit beeinträchtigt aber nicht nur die Früchte der Obstbäume, sondern auch die Bäume selbst, die keine Feuchtigkeit mehr an den Füßen haben, wie es ein Erzeuger ausdrückte. Die Früchte selbst leiden häufig unter Sonnenbrand. Ein Phänomen, das vor drei Jahren erstmals bei den Kirschen auftrat, wo Kerntemperaturen von 55 bis 60 Grad gemessen wurden.

Von Heinz Israel Lesezeit: 3 Minuten