Plus
Mülheim-Kärlich

Nun ist es offiziell: Streuobstwiesenweg wird Traumpfad

Pünktlich zu seinem zehnjährigen Bestehen bekommt der Streuobstwiesenweg nun auch offiziell die Zertifizierung zum Traumpfad. Corona-bedingt musste die Feierstunde zur bereits im Februar 2020 ausgesprochenen neuen Einstufung verschoben werden. Den jüngsten Neuzugang zur Traumpfad-Familie macht nun eine Fahne am Einstieg in den Rundweg sichtbar.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema