Archivierter Artikel vom 19.10.2017, 15:24 Uhr
Plus
Koblenz

Nilgänse am Rhein werden wieder geschossen: Tierschützer erstatten Anzeige

Im vergangenen Jahr war die Stadt ziemlich kreativ in der Frage, wie man die Nil- und Kanadagänse am Rhein vertreiben könnte. Mit Flatterbändern, Raubvogelschreien aus dem Lautsprecher und sogar mit Drohnen wollte man die Tiere vergrämen, wie das im schönsten Amtsdeutsch heißt.

Von Stephanie Mersmann Lesezeit: 3 Minuten
+ 10 weitere Artikel zum Thema