Archivierter Artikel vom 27.06.2010, 12:50 Uhr
Koblenz

Neulinge wollen für Koblenz in den Landtag

Zwei Neulinge treten bei der Landtagswahl im kommenden März für die beiden großen Parteien SPD und CDU im linksrheinischen Koblenzer Wahlkreis 9 an: Der 41-jährige Andreas Biebricher verdrängte den langjährigen CDU-Landtagsabgeordneten Michael Hörter, der seit 15 Jahren seine Partei im Landtag vertritt.

Koblenz – Zwei Neulinge treten bei der Landtagswahl im kommenden März für die beiden großen Parteien SPD und CDU im linksrheinischen Koblenzer Wahlkreis 9 an: Der 41-jährige Andreas Biebricher verdrängte den langjährigen CDU-Landtagsabgeordneten Michael Hörter, der seit 15 Jahren seine Partei im Landtag vertritt. Vor wenigen Tagen hatte sich die Fraktionsvorsitzende im Koblenzer Stadtrat gegen den ebenfalls langjährigen SPD-Abgeordneten Heribert Heinrich durchgesetzt. Der Ausgang des Rennens um das Koblenzer Direktmandat ist derzeit vollkommen offen.

Mehr zum Thema in der Montagausgabe der Koblenzer Rhein-Zeitung