Archivierter Artikel vom 26.01.2021, 06:00 Uhr
Plus
Koblenz

Neues Konzept für die Rhein-Mosel-Halle: Auswahl an Caterern, Bier für 3 Euro

Wer bis Ende vergangenen Jahres in der Rhein-Mosel-Halle feiern oder tagen wollte, musste mit dem vorlieb nehmen, was der Koblenzer Großgastronom Kenan Tayhus ihm bot. Das ist nun Vergangenheit, der Exklusivvertrag lief am 31. Dezember aus. Doch der angekündigte Caterer-Pool, der eine breitere Auswahl bieten soll, war Anfang des Jahres noch nicht komplett. Der neue Chef der Koblenz-Kongress, Frederik Wenz, sagte Mitte Januar im Gespräch mit unserer Zeitung: „Wir sind kurz davor, mit allen, die Interesse haben, Verträge aufzusetzen, und den Caterer-Pool zu starten.“ Drei Gastronomen hatten schon unterzeichnet, die andere Handvoll werde bald folgen.

Von Katrin Steinert Lesezeit: 3 Minuten