Plus
Koblenz

Neuer Sprungturm im Koblenzer Freibad steht: Mutige können bald wieder vom Zehner hüpfen

Der leicht geschwungene kanariengelbe Turm ist vor etwa eineinhalb Jahren abgerissen worden, an seiner Stelle steht nun ein kräftigerer Turm in dunklem Grau.

Von Doris Schneider
Lesezeit: 3 Minuten
Dass im Freibad ab dieser Saison wieder gesprungen werden kann, sei dem Engagement vieler zu verdanken, die alle am gleichen Ziel gearbeitet haben, sagt Bürgermeisterin Ulrike Mohrs bei einem Termin im Bad. Ihr Dank geht vor allem an die Vertreter der Else-Schütz-Stiftung, die die rund 800.000 Euro schwere Investition übernimmt. Denn, ...