Plus
Güls

Neuer Koveb-Fahrplan: Gülser Bus ist jetzt deutlich länger unterwegs

Seit dem Fahrplanwechsel müssen Fahrgäste der Linien 3/13 von und nach Güls 27 statt 17 Minuten Fahrzeit einplanen. Denn die Buslinien fahren nun eine veränderte Strecke, unter anderem durch den Markenbildchenweg.
Seit dem Fahrplanwechsel müssen Fahrgäste der Linien 3/13 von und nach Güls 27 statt 17 Minuten Fahrzeit einplanen. Denn die Buslinien fahren nun eine veränderte Strecke, unter anderem durch den Markenbildchenweg. Foto: Doris Schneider
Lesezeit: 1 Minute

Die „Zeitenwende“ im neuen Fahrplan der Koveb beschert Busfahrgästen von und nach Güls seit Sonntag eine rund 60 Prozent längere Fahrzeit. Diese böse Überraschung erleben Pendler jetzt auf den Linien 3/13. Während die Fahrzeit vom Ortsmittelpunkt (Haltstelle Alte Schule) bis zum Koblenzer Hauptbahnhof bislang 17 Minuten betrug, müssen seit Fahrplanwechsel dafür jetzt regelmäßig 27 Minuten eingeplant werden. Eine Attraktivitätssteigerung des öffentlichen Personennahverkehrs sieht anders aus, finden Gülser – und sind verärgert.

Grund für die längere Fahrzeit ist eine neue Linienführung, die ebenso überrascht: Vom Hauptbahnhof (allerdings nicht später als 19.33 Uhr) führt die Linie 3/13 künftig zunächst über den Markenbildchenweg auf die Mainzer Straße vorbei an der Rhein-Mosel-Halle und dem Stadttheater über den Zentralplatz zum Löhr-Center. Dort zieht der Bus eine ...