Koblenz

Neue Zukunft für Fritsch-Kaserne: Es entsteht ein kleiner Stadtteil

20 Jahre ist es her, dass die Bundeswehr die ehemalige Fritsch-Kaserne auf der Niederberger Höhe für den Verkauf freigegeben hat – und nun ist es so weit: Wenn alles gut läuft, wird das riesige Areal noch im Juli an einen Investor verkauft. Dann ist der Weg frei für ein riesiges städtebauliches Projekt in Koblenz: Für bis zu 2000 Menschen soll hier Wohnraum entstehen, sagt Oberbürgermeister David Langner. Ein eigener kleiner Stadtteil auf der Höhe.

Stephanie Mersmann Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net