Archivierter Artikel vom 27.01.2014, 18:07 Uhr
Koblenz

Neue Stadtbibliothek begrüßt 200 000. Besucherin

In nur sieben Monaten kamen 200 000 Besucher in die neue Koblenzer Stadtbibliothek im Forum Confluentes – damit sind die früheren jährlichen Nutzerzahlen bereits jetzt mehr als verdoppelt, wie die Stadt Koblenz mitteilt.

Birgitt Walter mit Enkelin Emilia – die 200.000. Besucherin der Stadtbibliothek wurde beschenkt.
Birgitt Walter mit Enkelin Emilia – die 200.000. Besucherin der Stadtbibliothek wurde beschenkt.
Foto: Stadt Koblenz

Zum Vergleich: Im ganzen Jahr 2012 wurden insgesamt 92 000 Besucher an den drei Altsandorten der Bibliothek gezählt. Birgitt Walter war am Montag die 200 000. Besucherin der Stadtbibliothek. Nachdem sie mit Enkelin Emilia geliehene Bücher und Hörbuch-CDs abgegeben hatte, wurde sie von Oberbürgermeister Joachim Hofmann-Göttig und Kulturdezernent Detlef Knopp mit Blumen, Buch- und Weingeschenk überrascht.

Die Bassenheimerin ist schon lange Kundin der Stadtbibliothek, gehört sie doch in ihrem Heimatort einem Literaturkreis an, teilt die Stadt weiter mit. Bisher nutzte sie demnach häufig den Bücherbus, doch die neue Stadtbibliothek im Forum Confluentes sei so gelungen, dass sie sich jetzt auch gern dort aufhalte. Die Bibliotheksdirektorin Susanne Ott lud Birgitt Walter und ihren Literaturkreis ein, doch einmal an einer Führung durch die neue Stadtbibliothek teilzunehmen.