Archivierter Artikel vom 24.07.2019, 06:00 Uhr
Plus
Koblenz

Nebeneinkünfte von Joachim Hofmann-Göttig: Muss der frühere OB im Nachhinein noch an die Stadt zahlen?

Die Einkünfte des früheren Oberbürgermeisters Joachim Hofmann-Göttig sorgen wieder für Schlagzeilen. Einnahmen aus seinen Nebentätigkeiten bei der Thüga hat er nicht an die Stadtkasse abgeführt. Dafür hatte er auch eine offizielle Genehmigung – doch die wurde fälschlicherweise erteilt.

Von Stephanie Mersmann Lesezeit: 3 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema