Koblenz

Nazi-Mord: Vor 25 Jahren wurde Frank Bönisch auf Zentralplatz erschossen

25 Jahre ist es nun her, dass der 35-jährige Wohnungslose Frank Bönisch auf dem Koblenzer Zentralplatz erschossen wird. 25 Jahre, seit ein 23-jähriger Skinhead mit der Waffe seines Vaters mitten in Koblenz einen Amoklauf verübt und dabei gezielt einen bekannten Treffpunkt für Wohnungslose und Trinker anvisiert. 25 Jahre, seit eine Welle der rechten Gewalt ganz Deutschland ergriffen hat. Und doch erscheint die Tat wie ein Szenario, das auch heute wieder denkbar wäre.

Felix Bartsch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net