Archivierter Artikel vom 20.08.2015, 14:23 Uhr
Koblenz

Nachts ins Museum: Koblenzer Kulturereignis steigt am 5. September

24 Häuser beteiligen sich am Samstag, 5. September, an der 15. „Langen Nacht der Museen“ in Koblenz. Jetzt wurde das umfangreiche Programm vorgestellt.

Die Museumsnacht lockt wieder am 5. September
Die Museumsnacht lockt wieder am 5. September
Foto: KO-Touristik/Herzmann

Das nächtliche Kulturereignis lockt wieder mit einem einzigartig vielseitigen Programm und mehr als 80 Einzelveranstaltungen zwischen 19 und 1 Uhr. Neben den großen Museen in der Alt- und Innenstadt sowie auf der Festung Ehrenbreitstein beteiligen sich auch viele Galerien und Kunsthandlungen sowie Institutionen und freie Anbieter wie die Jugendkunstwerkstatt, die die Innenhöfe des Rathauses neu inszeniert, wie es bei der gestrigen Programmvorstellung hieß.

Wer dabei sein möchte, muss nur einmal 10 Euro Eintritt zahlen – auch Transportangebote wie Busse, Rheinfähre, Schrägaufzug, Kutsche und ein DB-Sonderzug sind inklusive. Die Bändchen gibt es an den Tageskassen sowie im Vorverkauf bei der Koblenz-Touristik. Wer die Seilbahn, die an diesem Abend bis 1.30 Uhr fährt, nutzen möchte, muss für Hin- und Rückfahrt zusätzlich 5 Euro einplanen.