Mülheim-Kärlich

Nach Unfall in Mülheim-Kärlich: 88-jährige Beifahrerin gestorben

Nach dem Zusammenstoß von zwei Autos in Mülheim-Kärlich am Mittwoch ist eine dabei schwer verletzte Insassin wenig später im Krankenhaus gestorben.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa

Gegen 17.30 Uhr wollte ein 87-jähriger Autofahrer von der Fraunhofer Straße auf die K96 einbiegen. Das ergaben die bisherigen Ermittlungen der Polizei. Der Fahrer übersah ein aus Richtung Bubenheim kommendes Auto, das Vorfahrt gehabt hätte. Die Fahrzeuge stießen so heftig zusammen, dass sie anschließend nicht mehr fahrbereit waren.

Eine 88 Jahre alte Beifahrerin wurde schwer verletzt und starb wenig später im Krankenhaus. Der Unfallverursacher und ein weiterer Insasse erlitten leichtere Verletzungen.