Koblenz

Nach Überfall auf Shisha-Bar: Polizei nimmt vier Verdächtige fest

Im Zusammenhang mit dem Überfall auf die Shisha-Bar „Zweite Heimat“ vom 3. Januar in Koblenz hat die Staatsanwaltschaft jetzt vier verdächtige Personen verhaften lassen.

Im laufenden Vermittlungsverfahren wird ihnen unter anderem der versuchte Totschlag, gefährliche Körperverletzung, schwerer Landfriedensbruchs und Sachbeschädigung zur Last gelegt.

Nach intensiven Ermittlungen der Kriminaldirektion Koblenz sind am 11.und 12. Januar 2018 vier männliche Beschuldigte aufgrund der von der Ermittlungsrichterin erlassenen Haftbefehle festgenommen worden. Sie werden noch heute am Amtsgerichts Koblenz vorgeführt.

Das Tatmotiv und die Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar und bedürfen weiterer Aufklärung. mbo