Koblenz

Nach Irritationen: Wählergruppe Schupp in Koblenz zur Wahl zugelassen

Es hatte einige Irritationen und öffentliche Schuldzuweisungen gegeben. Jetzt ist klar: Die Wählergruppe Schupp darf bei der Kommunalwahl am 26. Mai für den Koblenzer Stadtrat kandidieren. Das hat der Wahlausschuss in seiner Sitzung am Montagnachmittag nach kurzer Diskussion beschlossen – bei sechs Ja-Stimmen und einer Enthaltung. Dazu treten neun weitere Parteien und Gruppen an.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net