Koblenz

Nach gestörter Rettungsaktion am Koblenzer Bahnhof: Warum fuhr Bus weiter?

Mitten in der Stadt musste am 7. April ein Rettungshubschrauber landen: Am zentralen Omnibusbahnhof war die rasche Hilfe eines Notarztes erforderlich. Doch ein Linienbus missachtete die Absperrungen und fuhr unmittelbar an der Einsatzstelle vorbei. Unsere Zeitung hat nachgefragt, wie es dazu kommen konnte, welchen Stresssituationen Busfahrer ausgesetzt sind und wie sie damit umgehen können.

Katharina Demleitner Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net