Koblenz

Nach der Verlegung von Glasfaserkabel: Bürgersteig ist seit Wochen eine Schotterpiste

Sie verbinden in Windeseile Menschen miteinander über Tausende Kilometer hinweg: Glasfaserleitungen, die in der Kommunikationstechnik für die Datenübertragung verwendet werden. In der Andernacher Straße hat die Installation einer solchen elektronischen Datenautobahn nun allerdings dazu geführt, dass die althergebrachte Verbindung, der Fußweg, auf einer Länge von rund 100 Metern ziemlich ramponiert ist.

Peter Karges Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net