Archivierter Artikel vom 06.10.2017, 11:42 Uhr
Plus
Lehmen

Nach dem Erdbebeneinsatz in Mexiko: Als Benno Riehl ein pochendes Herz ortet

Häuser stürzen ein, Menschen werden unter Trümmern begraben, Kinder sterben in ihren Klassenräumen. Als am Mittag des 19. September in Mexiko-Stadt die Erde bebt, weiß Benno Riehl aus Lehmen noch nicht, dass er zwei Tage später als Helfer genau dort auf einem Trümmerhaufen stehen und darauf hoffen wird, dass das Bioradargerät einen Herzschlag unter den Beton- und Stahlschichten ortet.

Von Katrin Steinert Lesezeit: 5 Minuten