Archivierter Artikel vom 18.11.2011, 12:00 Uhr
Plus
Koblenz

Nach Attacke blind: Junger Koblenzer kann wieder ein (fast) normales Leben führen

Fast elf Monate sind vergangen seit unserem ersten Gespräch im Büro seiner Therapeutin. Und wieder sitzt Benjamin Steinborn hier und ist bereit, über sein Leben, seine Ängste, seine Erfolge zu sprechen. Das Wichtigste: „Ich habe einen Arbeitsplatz gefunden“, sagt der 27-Jährige glücklich.

Lesezeit: 3 Minuten