Plus
Koblenz/Region

Nach Absage des Konvois: Schiffsanbieter kritisieren neue Pläne für Rhein in Flammen

Nach der Absage des Schiffskonvois am Mittwoch und der Präsentation des Alternativplans am Donnerstag sieht sich die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH mit teils scharfer Kritik der Schiffsunternehmer konfrontiert. Vor allem die Kommunikation wird bemängelt. Derweil äußern auch Koblenzer Hoteliers Zweifel am Feuerwerk.

Von Marc Thielen
Lesezeit: 4 Minuten
Die Kritik der Schifffahrtsunternehmer am Umgang der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RLP Tourismus) mit den niedrigen Pegelständen fällt teilweise deutlich aus: „Der Unmut ist sehr groß, auch bei vielen der Kollegen“, sagt Marc Gilles, einer der Geschäftsführer bei Personenschifffahrt Gilles. Die Entscheidung sei nicht nachvollziehbar, denn der Rhein sei befahrbar, sagt ...