Koblenz

Musste der Stadtrat-Eklat wirklich sein? Das sagen CDU, Linke und OB Langner zur geplatzten Sitzung

Die jüngste Sitzung des Koblenzer Stadtrats ist in die Geschichte eingegangen – und hat Rat und Stadt einige Negativschlagzeilen eingebracht. Wegen eines Streits um offen getragene Antifa-Symbole ist die Sitzung am Donnerstag geplatzt: ohne eine einzige Beratung oder Entscheidung (wir berichteten). Ein einmaliger Vorgang in der Geschichte des Koblenzer Stadtrats.

Stephanie Mersmann und Jan Lindner Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net