Plus
Region

Mülheim-Kärlich und Region: Saunagänger müssen demnächst mehr zahlen

Besucher der Sauna im Rengsdorfer Monte Mare müssen zum 1. Juli keine Preiserhöhung fürchten.  Foto: Jörg Niebergall
Besucher der Sauna im Rengsdorfer Monte Mare müssen zum 1. Juli keine Preiserhöhung fürchten. Foto: Jörg Niebergall

Tausende Besucher von öffentlichen Saunen in der Region müssen für das Schwitzvergnügen ab 1. Juli tiefer in die Tasche greifen. Denn ab diesem Tag entfällt die bisher geltende steuerliche Vergünstigung für Saunaeintrittsgelder.

Lesezeit: 3 Minuten
Von unseren Redakteuren Ralf Grün und Volker Schmidt Hintergrund: Das Bundesfinanzministerium hat den vergünstigten Umsatzsteuersatz von bisher 7 auf 19 Prozent angehoben. Die kommunalen Saunaanlagen der Region reagieren darauf zähneknirschend mit höheren Eintrittspreisen. Die Betreiber privater Saunaanlagen erhöhen ihre Preise teilweise nicht - und schließen sich dem Protest der Spitzenverbände an. ...