Archivierter Artikel vom 20.07.2011, 16:52 Uhr
Plus
Mülheim-Kärlich

Mülheim-Kärlich: AKW-Ausverkauf hat begonnen – AKW-Turbos drehen bald in Ägypten

Die ersten Großkomponenten aus dem stillgelegten Kernkraftwerk Mülheim-Kärlich wurden gestern über den Rhein abtransportiert. Es handelt sich um zwei Niederdruck-Turbinenwellen von je 25 Meter Länge und fünf Meter Durchmesser. Zusammen mit ihrem Transportgestell wiegt jede Welle einzeln 226 Tonnen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 48 weitere Artikel zum Thema