Archivierter Artikel vom 14.06.2021, 12:22 Uhr
Waldesch

Motorradfahrer kollidiert mit Fahrzeug der Straßenmeisterei: B327 über Stunden voll gesperrt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montag gegen 11 Uhr auf der B 327 an der ersten Ortseinmündung Waldesch gekommen. In Höhe der Fahrradbrücke wollte ein Fahrzeug der Straßenmeisterei nach Mäharbeiten wenden, um die Straßenseite zu wechseln, als sich eine Gruppe von vier Motorradfahrern näherte.

Ein Motorradfahrer wurde bei einem Unfall bei Waldesch schwer verletzt.
Ein Motorradfahrer wurde bei einem Unfall bei Waldesch schwer verletzt.

Der Fahrer der Straßenmeisterei übersah die Gruppe und der erste Motorradfahrer kollidierte aus bisher ungeklärten Gründen mit dem Fahrzeug. Der 52-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Zunächst hieß es, dass der Motorradfahrer unter das Fahrzeug der Straßenmeisterei geraten war und schwerst verletzt wurde. Der Fahrer der Straßenmeisterei wurde vor Ort wegen des Schocks behandelt. Die Unfallstelle war bis etwa 14 Uhr voll gesperrt. Im Einsatz waren die Polizei Koblenz und Boppard sowie die Straßenmeisterei.