Archivierter Artikel vom 10.09.2017, 17:31 Uhr
Plus
Mosel

Mosel: Mit Kajaks kuriosen Müll aus dem Fluss gefischt

Ein Projekt soll Verständnis dafür schaffen, was wir der Umwelt mit rücksichtslosem Wegwerfverhalten antun: Am Wochenende fand das erste CleanUp-Festival an der Mosel statt. An vier Tagen sammelten Freiwillige in Kajaks den Müll entlang der Moselstrecke zwischen Cochem und Koblenz ein, um ihn anschließend mit Fotos künstlerisch in Szene zu setzen. Fazit: Die schiere Menge an Müll ist erschreckend – und birgt auch die ein oder andere Kuriosität.

Von Felix Bartsch Lesezeit: 2 Minuten