Koblenz

Mit Blind Date zum Job? Menschen mit Handicap sollen gleiche Chancen bekommen

Nicht alle, die sich in Deutschland um einen Job bewerben, haben gleich gute Karten. Ein Mohammed hat es schwerer als ein Andreas, eine junge Mutter schwerer als ein junger Vater, ein behinderter Bewerber schwerer als einer ohne Handicap, ein älterer schwerer als ein junger Mensch. Dass manche wegen Faktoren, die rein gar nichts mit ihrer Qualifikation zu tun haben, eine Stelle nicht so leicht bekommen wie andere, ist Diskriminierung und verboten – aber leider trotzdem Realität. Doch was kann die Lösung sein?

Stephanie Mersmann Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net