Archivierter Artikel vom 18.09.2020, 06:24 Uhr
Koblenz

Mikhail Piolunkovskii knackt den Weltrekord: 29 Rückwärtssalti auf Sprungstelzen

Um es ins Guinnessbuch der Rekorde zu schaffen, muss man bekanntlich schon etwas Verrücktes anstellen. So wie Mikhail Piolunkovskii am Donnerstag. Auf dem Parkplatz vor dem Trampolinpark Salto in Metternich schnallte sich der 31-Jährige Sprungstelzen um die Beine und legte so 29 Rückwärtssalti auf den Asphalt. Den bisherigen Weltrekord hat er um drei Sprünge überboten, sein persönliches Ziel aber trotzdem verfehlt – weil er sich verzählt hat.

Katrin Hommen Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net