Archivierter Artikel vom 05.12.2017, 11:46 Uhr
Koblenz

Mehrere Unfälle auf B 9 verursacht: Polizei ermittelt flüchtigen Audi-Fahrer [Update]

Die Polizei hat den flüchtigen Fahrer eines dunklen Audi A 3, der am Dienstag gegen 7.03 Uhr mindestens vier Verkehrsunfälle auf der B 9 verursacht hat, ermittelt.

Foto: dpa

Der Wagen war, aus Richtung Bubenheimer Kreisel kommend, in Richtung Stadtmitte unterwegs. Bis kurz vor der Abfahrt Metternich wechselte der Audi laut Polizei mehrfach im dichten Berufsverkehr die Fahrspur und touchierte hierbei mehrere Autos. Es entstand ein Schaden ivon rund 12.000 Euro. Anschließend machte sich der Fahrer aus dem Staub. Doch die eingeleitete Fahndung führte schließlich zum Erfolg. Wie die Polizei um 15.43 Uhr mitteilte, konnte der Fahrer ermittelt und angetroffen werden. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er zum Zeitpunkt der Fahrt unter dem Einfluss starker Medikamente stand, die er krankheitsbedingt einnehmen musste, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Unfallzeugen werden weiterhin gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Koblenz 2, Telefon 0261/1032911, in Verbindung zu setzen.