Archivierter Artikel vom 08.02.2019, 12:24 Uhr
Koblenz

Mehrere schwarze Hubschrauber über Koblenz: Rätselraten bei vielen Menschen

Mehrere schwarze Hubschrauber in Formation über Koblenz, und das gleich zweimal: Darüber haben sich am Donnerstag viele Menschen in der Region gewundert.

Über Koblenz sind mehrmals mehrere Kampfhubschrauber geflogen. (Symbolbild)
Über Koblenz sind mehrmals mehrere Kampfhubschrauber geflogen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Eine Nachfrage der RZ beim Luftfahrtamt der Bundeswehr ergab: Gegen 11.20 Uhr flogen mehrere Hubschrauber der US-Streitkräfte über Koblenz, die von Belgien über Deutschland nach Polen verlegt worden sind. Dabei legten sie einen Tankstopp auf dem Flugplatz Wiesbaden-Erbenheim ein. Gegen 14.30 Uhr überflogen ebenfalls Hubschrauber der US-Streitkräfte (Typ H-60 Blackhawk) die Stadt. Sie waren auf dem Weg von Erbenheim nach Köln. Auch am Freitagmittag donnerten wieder mehrere Militärhubschrauber über die Region.

Erst kürzlich sorgten auch im Rhein-Lahn-Kreis abendliche Hubschrauberflüge für Aufregung. Vier große Maschinen waren Ende Januar über der Stadt Diez im Einsatz. Es handelte sich um eine Übung der Hubschrauberstaffel der Bundespolizei, die in Diez eine Ausbildungsstätte betreibt. Beim Landevorgang waren die Super Pumas unbeleuchtet, was in der Bevölkerung die Spekulationen über den Hintergrund des Einsatzes angeheizt haben dürfte.

jl/me