Koblenz

Mehr als 500 Sorten: Koblenzer Bierbörse lockt mit exotischen Geschmacksrichtungen

Dem Sprichwort nach ist das siebte Jahr verflixt – für die Koblenzer Bierbörse dürfte das kaum zutreffen. Zwar geht das Gerstensaft-Festival rund ums Deutsche Eck in diesem Jahr in die siebte Runde, doch Bierbörsen-Erfinder Werner Nolden rechnet fest damit, dass erneut zahlreiche Gäste die Gelegenheit nutzen werden, die Krüge zu stemmen – diesmal sogar vier Tage lang. Neu sind nicht nur die wegen Pfingsten verlängerten Öffnungszeiten. Die RZ hat sich bei der Eröffnung der Bierbörse umgesehen.

Katharina Demleitner Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net