Archivierter Artikel vom 19.07.2022, 15:45 Uhr
Plus
Koblenz

Mehr als 2000 Flüchtlinge registriert: Wie die aktuelle Lage der Ukrainer in Koblenz aussieht

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine dauert mittlerweile fast fünf Monate, ein Ende scheint nicht in Sicht. Viele der nach Koblenz geflüchteten Menschen möchten gern wieder zurück in ihr Heimatland, wenn endlich Frieden herrscht. Das ist eines der Dinge, die Bürgermeisterin Ulrike Mohrs und Integrationsbeauftragte Beate Oster in ihren vielen Gesprächen mit den Schutzsuchenden erfahren.

Von Katrin Steinert Lesezeit: 5 Minuten
+ 207 weitere Artikel zum Thema