Koblenz

Mauerfall: Wahl-Koblenzerin saß im DDR-Zuchthaus

Knapp ein halbes Jahr hat Elke Schlegel in Stasi-U-Haft und im Gefängnis zugebracht. Ihr „Verbrechen“: Sie wollte raus aus der DDR. Dafür stellte sie gemeinsam mit ihrem heutigen Mann Thomas und dem gemeinsamen Sohn Tony einen Ausreiseantrag. Wenn andere jetzt euphorisch den Jahrestag des Mauerfalls feiern, ist die Wahl-Koblenzerin zumindest ein bisschen skeptisch.

Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net