Archivierter Artikel vom 07.10.2016, 15:14 Uhr
Plus
Lehmen

Land geht der Schleusenausbau zu langsam

Schon seit Monaten rollen an der Schleuse in Lehmen die Bagger. Der offizielle erste Spatenstich für den Bau der zweiten Schleusenkammer erfolgte aber erst am Freitagmorgen. Und entsprechend dem Anlass – immerhin werden dort vom Bund in den kommenden Jahren rund 60 Millionen Euro investiert – war der Auflauf groß. Vertreter aus den Verkehrsministerien von Bund und Land, von der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, von der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung, aber auch von Landkreis Mayen-Koblenz und Ortsgemeinde unterstrichen mit ihren Reden die Wichtigkeit des Ausbaus. Es gab aber auch ein paar kritische Worte – allerdings nicht gegen das Projekt in Lehmen.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema