Archivierter Artikel vom 28.06.2016, 16:50 Uhr
Plus
Kreis MYK

Kreisveterinäre ermitteln: Halter vernachlässigen immer öfter ihre Tiere

Immer häufiger sind die Veterinäre der Kreisverwaltung im Einsatz, um mögliche Verstöße gegen das Tierschutzgesetz zu prüfen. In rund 300 Fällen mussten die Tierärzte 2015 ermitteln, davon 70 bis 80 in der Stadt Koblenz. Vor zwei Jahren waren es noch knapp 250 Fälle gewesen, 2012 lagen nur etwa 200 Anzeigen vor.

Lesezeit: 3 Minuten