Archivierter Artikel vom 20.02.2015, 09:07 Uhr
Plus
Kreis MYK/Mayen

Kreis MYK: Polizei sieht Hobbyfahnder im Internet kritisch

Die Sache klingt ernst: Mit einem Aufruf, der zurzeit in den sozialen Netzwerken im Internet die Runde macht, wird nach einem angeblich Vermissten aus der Region gesucht. Mehrere Hundert Nutzer bei Facebook und Twitter haben den Aufruf in den vergangenen Tagen weiterverbreitet. Zu sehen ist ein Foto eines jungen Mannes: blond, glatt rasiert, im grau-blauen Sweatshirt. Im Text darunter steht der Name des Gesuchten, der seit dem vergangenen Samstag verschwunden und mit einem Auto unterwegs sein soll; Beschreibung und Kennzeichen des Fahrzeugs folgen. Hinweise sollen unter anderem an die Polizei Mayen weitergegeben werden. Dass es sich aus Sicht der Polizei jedoch nicht um einen Vermisstenfall handelt, steht in dem Aufruf nicht.

Lesezeit: 3 Minuten