Archivierter Artikel vom 22.01.2014, 09:41 Uhr
Plus
Kreis MYK

Kreis MYK: Es kann jederzeit eine Bombe auftauchen

Region. Theoretisch hätte dieses Unglück auch in der Region rund um Koblenz passieren können. In Euskirchen ist Anfang des Jahres eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg explodiert. Dabei kam ein Mensch ums Leben. Es geht nicht um Panikmache, aber durchaus darum, nochmals deutlich darauf hinzuweisen, „dass die Region rund um Koblenz, wie auch die Stadt selbst, latent kampfmittelverdächtig ist“, erläutert Horst Lenz, technischer Leiter des Kampfmittelräumdienstes Rheinland-Pfalz, im Gespräch mit unserer Zeitung.

Lesezeit: 2 Minuten