Koblenz

Korruption im Koblenzer Ausländeramt: Ex-Mitarbeiter muss dreieinhalb Jahre in Haft

Dreieinhalb Jahre Haft: So lautet das Urteil des Koblenzer Landgericht im Prozess um Korruption im Ausländeramt der Stadt Koblenz (wir berichteten). Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sich der 40-jährige Angeklagte aus der Verbandsgemeinde Nastätten unter anderem in fünf Fällen von Antragsstellern bestechen ließ und Aufenthaltsgenehmigungen ohne die rechtliche Grundlage erteilte.

Ricarda Helm Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net