Archivierter Artikel vom 18.06.2010, 17:45 Uhr
Koblenz

Kooperation für Frauen in Not

Die Frauenhilfsorganisation Solwodi unterzeichnet am 24. Juni einen Kooperationsvertrag mit dem Verein Django Reinhardt Music Friends. Frauen in Not sollen dort Hilfe erhalten.

„Hintergrund ist, dass Sinti- und Roma-Frauen, die nach Deutschland zur Zwangsprostitution verschleppt wurden, sich häufig nicht bei staatlichen Stellen melden, wenn sie aus dem Milieu aussteigen wollen“, sagt Hans Jürgen Hoffmann, Vorsitzender von Django Reinhardt Music Friends.

Mehr dazu lesen Sie in der Wochenendausgabe der Koblenzer Rhein-Zeitung.