Archivierter Artikel vom 01.11.2016, 13:37 Uhr
Plus
Koblenz

Kokain und Falschgeld in Koblenz: Bulgare packt aus

Ein Kilo Kokain, fast ein Kilo Speed, 2696 Ecstasy-Tabletten und 47 000 Euro Falschgeld – das fand die Polizei nach der Festnahme eines Bulgaren (39) im Februar 2016 in seiner Koblenzer Wohnung, in seinen Autos und seiner Garage. Jetzt hat der Prozess gegen den Drogendealer am Landgericht Koblenz begonnen. Auch sein mutmaßlicher Komplize (27), sowie ein weiterer Mann (51), der in die Drogengeschäfte verwickelt sein soll, müssen sich vor Gericht verantworten.

Lesezeit: 2 Minuten