Plus
Koblenz/Region

Koblenz/Region: Wahlhelfer sind noch herzlich willkommen

So wie bei dieser Briefwahlauszählung werden auch bei der Bundestagswahl am kommenden Sonntag wieder viele Helfer gebraucht.
So wie bei dieser Briefwahlauszählung werden auch bei der Bundestagswahl am kommenden Sonntag wieder viele Helfer gebraucht. Foto: Thomas Frey

Es gibt genügend Menschen, die sich für Sonntag als Helfer gemeldet haben – zumindest in Koblenz könnten es aber auch ruhig noch ein paar mehr sein, sagt der stellvertretende Kreiswahlleiter Dirk Urmersbach.

Lesezeit: 3 Minuten
Für die 76 Wahl- und die 25 Briefwahlbezirke sind im Idealfall 900 Leute eingeplant. 850 haben schon fest zugesagt. Ganz ähnlich ist die Situation in der Region. Für die 21 Wahllokale in der Verbandsgemeinde Untermosel haben sich 190 Helfer gemeldet - kein weiterer Bedarf. Die Verbandsgemeinde Vallendar meldet: 13 Wahlbezirke, 104 ...