Archivierter Artikel vom 27.02.2014, 09:12 Uhr
Koblenz-Lay

Koblenz-Lay: Ankerpfad gesperrt

Der Layer Ankerpfad ist gesperrt. Notwendig wurde die Schließung des sehr alten und beliebten Verbindungsweges zur Karthause wegen des Einsturzes einer talseitigen Stützwand.

Der TÜV Rheinland untersucht die Sicherheit des gesamten Weges.
Der TÜV Rheinland untersucht die Sicherheit des gesamten Weges.
Foto: Erwin Siebenborn

Der TÜV Rheinland untersucht nicht nur diesen Schaden, sondern die Sicherheit des gesamten Weges. Erst nach Vorlage des Gutachtens wird das städtische Tiefbauamt die weitere Vorgehensweise festlegen. Experten vermuten, dass ein Wasserstau den Einsturz verursacht hat. Die eingestürzte Mauer soll allerdings kurzfristig instand gesetzt werden, damit ein Nachrutschen des Weges verhindert wird. erw