Archivierter Artikel vom 21.07.2011, 17:52 Uhr
Koblenz

Koblenzerin überlebt Sprung

Eine 47-jährige Koblenzerin hat gestern gegen 9 Uhr einen Suizidversuch überlebt. Das berichtet die Polizei. Sie schwebe aber weiter in Lebensgefahr.

Koblenz – Eine 47-jährige Koblenzerin hat gestern gegen 9 Uhr einen Suizidversuch überlebt. Das berichtet die Polizei. Sie schwebe aber weiter in Lebensgefahr.

Die Frau sprang von der Fußgängerbrücke am Moselring, Nähe Herz-Jesu-Kirche. Ein Gewaltverbrechen schließt die Polizei aus. Die B 9 war im Berufsverkehr in Richtung Innenstadt zehn Minuten lang voll gesperrt. chw