Archivierter Artikel vom 29.04.2022, 13:14 Uhr
Plus
Koblenz

Koblenzerin leidet seit zwei Jahren an Corona-Folgen: Long Covid zerstört altes Selbstbild

Marina Martin gehörte zu den ersten 200 Menschen, die sich im Frühjahr 2020 in Koblenz mit dem Coronavirus infiziert haben – und rückblickend ist klar, dass die 50-Jährige auch zu den Ersten zählte, die vom Long-Covid-Syndrom betroffen sind. Die Koblenzerin, die eigentlich anders heißt, sagt heute: „Hätte ich nicht wahnsinniges Glück gehabt, hätte ich mittlerweile auch zu den Toten der Pandemie gehört.“

Von Katrin Steinert Lesezeit: 8 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema