Germersheim

Koblenzerin in Corona-Quarantäne: Humor hilft gegen den Lagerkoller in Germersheim

Anfang Februar startete die erste Maschine der Luftwaffe, um Deutsche und ihre Angehörigen aus der am stärksten vom Coronavirus betroffenen chinesischen Metropole Wuhan herauszuholen. Unter ihnen war auch Sarah Heintze. Die 32-jährige Koblenzerin arbeitete in Wuhan als Grundschullehrerin. Derzeit lebt sie mit den anderen mehr als 100 Ausgeflogenen in Quarantäne in der Südpfalz-Kaserne in Germersheim. Wir haben mit ihr telefoniert.

Michael Defrancesco Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net