Koblenz/Region

Koblenzer Stadtrat und Kreistag dafür: Sana-Manager sollen Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein führen

Im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GKM) zeichnet sich ein Ende der Führungskrise ab. Die Sana Kliniken AG, Deutschlands drittgrößter Krankenhausbetreiber, soll das GKM im Rahmen eines Managementvertrags unterstützen und die Geschäftsführung übernehmen. Das geht aus einem internen Schreiben an die Belegschaft des Gemeinschaftsklinikums hervor, das unserer Zeitung vorliegt.

Hilko Röttgers Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net