Archivierter Artikel vom 17.04.2018, 06:00 Uhr
Plus
Koblenz

Koblenzer Schloßstraße: Nachts Randale, tagsüber zu leer?

Es klingt wie ein Widerspruch, ist es aber nicht: Die Schloßstraße empfindet der dort ansässige Gastronom Carlo Rotondaro einerseits als zu belebt, einerseits als zu unbelebt. Belebt nämlich nachts, wenn durchstreifende meist junge und vermutlich meist nicht mehr ganz nüchterne Menschen Blumentüten umwerfen, Pflanzen rausreißen oder irgendwo in eine Ecke pinkeln.

Von Doris Schneider Lesezeit: 3 Minuten