Archivierter Artikel vom 23.01.2012, 13:04 Uhr
Koblenz

Koblenzer schläft Drogenrausch auf der Sonnenbank aus

Ausgerechnet ein Sonnenstudio hat sich ein 34-jähriger Koblenzer ausgesucht, um offenbar seinen Drogenrausch auszuschlafen.

In einem Sonnenstudio wollte ein Koblenzer seinen Drogenrausch ausschlafen (Symbolfoto).
In einem Sonnenstudio wollte ein Koblenzer seinen Drogenrausch ausschlafen (Symbolfoto).
Foto: picture alliance / dpa

Koblenz – Ausgerechnet ein Sonnenstudio hat sich ein 34-jähriger Koblenzer ausgesucht, um offenbar seinen Drogenrausch auszuschlafen.

Der Mitarbeiterin eines Sonnstudios im Koblenzer Stadtteil Lützel kam es am Sonntag seltsam vor, dass der Mann seit geraumer Zeit unter einer Sonnenbank lag, obwohl seine „Bräunungszeit“ schon lange abgelaufen war. Da er auf Klopfen und Ansprache nicht reagierte, rief die Frau die Polizei.

Die Beamten stellten dann fest, dass der Mann offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen eingeschlafen war. Als die Polizisten ihn durchsuchten, fanden sie eine größere Menge Marihuana und Amphetamin in seiner Jacke. Den Sonnenanbeter erwartet nun eine Strafanzeige wegen Drogenbesitzes.